Verkehrs- und Bußgeldrecht

Das Verkehrsrecht umfasst die Schadenregulierung und Abwicklung von Schäden nach einem Verkehrsunfall, Streitigkeiten aus Kauf und Überlassung von Kraftfahrzeugen, das Ordnungswidrigkeitenrecht und das Verkehrsverwaltungsrecht sowie das Verkehrsstrafrecht.

Im Bereich der Schadenregulierung nach einem Verkehrsunfall geht es darum, welche Ansprüche Ihnen nach einem Verkehrsunfall zustehen. Wir beraten Sie umfassend über die Möglichkeiten der Geltendmachung unter anderem von Arzt- und Heilbehandlungskosten, Erwerbs- bzw. Verdienstausfallschäden, Schmerzensgeld und Haushaltsführungsschaden. Typische Schadensersatzpositionen im Hinblick auf das beschädigte Fahrzeug sind Reparaturkosten bzw. Restwert, Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung, Wertminderung, Mietwagenkosten, Abschleppkosten, Standkosten sowie Entsorgungskosten.

Das Verkehrsverwaltungsrecht befasst sich mit der Erteilung und Entziehung der Fahrerlaubnis. Hinzu kommen Fragen, die sich an das Ordnungswidrigkeitenverfahren anschließen, wie z.B. die Auflage des Führens eines Fahrtenbuches. Des Weiteren spielen Maßnahmen zur Beseitigung von Eignungsmängeln wie z.B. bei Eintragungen im Verkehrszentralregister, Alkohol- und Drogenmissbrauch und die sich daran anschließende MPU eine Rolle. In diesem Bereich versuchen wir, maßgeschneiderte Lösungen auch unter Einbeziehung persönlicher Kontakte zu den Entscheidungsträgern in der Verwaltung zu erzielen.

Im Bereich des Kaufrechts von Fahrzeugen unterstützen wir Sie bereits vor Abschluss des Kaufvertrages durch eine Beratung und bei der Durchsetzung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen im Falle von Fahrzeugmängeln, auch im Hinblick auf die Besonderheiten beim Leasing.

Eine Verkehrsordnungswidrigkeit begeht, wer vorsätzlich oder fahrlässig eine gesetzwidrige Handlung begeht, die mit einer Geldbuße, Punkten, einem Fahrverbot oder der Entziehung der Fahrerlaubnis geahndet wird. Wir vertreten Mandanten, gegen die z.B. aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung, eines Rotlichtverstoß, von Alkohol- und Drogenmissbrauch oder eines Abstandsverstoßes ein Bußgeldbescheid erlassen worden ist oder dessen Erlass droht.

Im Bereich des Verkehrsstrafrechts übernehmen wir die Strafverteidigung insbesondere im Bereich der Trunkenheitsfahrt, der Straßenverkehrsgefährdung, der Verkehrsunfallflucht, der Nötigung im Straßenverkehr oder der Fahrlässigen Körperverletzung.


Ihr Ansprechpartner in unserem Haus:

Marco di Palo

Marco di Palo